Rettungsgasse Informationsblatt

Das 'Bayerische Staatsministerium des Inneren, für Bau und Verkehr' weist mit einem aktuellen Flyer (auf den Link klicken) auf die Wichtigkeit der Rettungsgasse auf Autobahnen und mehrspurigen Schnellstraßen hin.

 

Leider verlieren wir Einsatzkräfte immer wieder wertvolle Zeit bei der Anfahrt zu Unfallorten, weil Autofahrer häufig nicht rechtzeitig bereits beim Entstehen(!) von Verkehrsstaus darauf achten, sofort eine Rettungsgasse für unsere Einsatzfahrzeuge zu bilden. Die in der Regel breiteren Fahrzeuge der Rettungsdienste bleiben dann zwischen den Fahrzeugen stecken und gelangen nicht schnell genug zur Unglücksstelle. Jeder Fahrzeuglenker kann irgendwann in eine Notlage kommen, auch Sie! Und dann soll auch Ihnen schnellstmöglich geholfen werden können...

  

Denken Sie als Autofahrer bitte immer daran:

Lenken Sie Ihr Fahrzeug immer rechtzeitig an den jeweiligen Rand Ihrer Fahrspur, wenn Sie in einem Stau zum Stehen kommen sollten. Denn falls Sie bereits im Stau stecken, ist es oft nicht mehr möglich, das Fahrzeug ausreichend zu bewegen, um die Rettungsgasse noch nachträglich bilden können!

 

Sie sind unsicher, wo die Rettungsgasse gebildet werden soll? Auf keinen Fall dient die Standspur dazu! Das wird leider immer wieder falsch angenommen!

Die Rettungsgasse ist zwischen der ganz linken und der Spur rechts daneben freizuhalten - und zwar so lange, bis der Verkehr wieder anläuft.

 

Das mehrsprachige Informationsblatt können Sie sich auch direkt hier herunterladen

 

Adresse und Telefon

Freiwillige Feuerwehr Manching
Geisenfelder Straße 77
85077 Manching

kontakt@feuerwehr-manching.de

 

Tel. 08459 7200

Feuerwehr Manching